Big Blue Button (BBB)

Nutzung von Big Blue Button im Rahmen der Themenreihe Deutsch Digital

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass wir zu Durchführung der Live-Veranstaltungen unseres digitalen Weiterbildungsangebotes die Videokonferenzplattform Big Blue Button nutzt. Big Blue Button ist sicher und eine Anmeldung mit Benutzerkonto ist nicht erforderlich. Alle Daten werden nach Ende der Videokonferenz automatisch gelöscht.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die zur Nutzung von Big Blue Button erforderliche Datenverarbeitung. Damit Sie an Videokonferenzen teilnehmen können, brauchen wir Ihre Zustimmung, die wir bei der Anmeldung zu einer Live-Veranstaltung erfragen.

Einwilligung in die Teilnahme an Big Blue Button Videokonferenzen (erfolgt bei der Anmeldung zu einer Live-Veranstaltung)

Ich willige hiermit in die zur Nutzung der Videokonferenzplattform Big Blue Button erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten ein:

  • Teilnahme mit Video
  • Teilnahme nur mit Ton
  • Gar keine Teilnahme

Die Einwilligung ist freiwillig. Aus der Nichterteilung oder dem Widerruf der Einwilligung entstehen keine Nachteile. Die Teilnahme an Videokonferenzen ist freiwillig.

Diese Einwilligung kann für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Im Falle eines Widerrufs oder teilweisen Widerrufs können Sie nicht oder nur auf die von Ihnen bestimmte Art und Weise an Live-Veranstaltungen teilnehmen. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie für die Dauer der Live-Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben.

Gegenüber der DSK besteht ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde, des Landes Baden-Württemberg zu.

Nutzungsordnung – Big Blue Button

Bei der Nutzung einer Videokonferenzplattform stehen Sicherheit und Schutz der Teilnehmer:innen an erster Stelle. Deswegen gibt es Regeln, die bei der Teilnahme an einer Videokonferenz gelten.

  • Mitschnitte der Videokonferenz oder Aufnahmen von Einzelbildern sind nicht erlaubt.
  • Während einer Videokonferenz halten sich im Raum nur angemeldete Teilnehmer:innen auf, keine Familienmitglieder, Freunde oder andere Personen. Es gelten die gleichen Regeln wie in Präsenzfortbildungen – Gäste nur nach Voranmeldung und mit Erlaubnis der Referent:innen.
  • Während einer Videokonferenz gelten die Regeln guten Benehmens, von Höflichkeit und angemessener Sprache.
  • Der Link zu einer Videokonferenz ist geheim und darf nicht an andere Personen weitergegeben werden.
  • Während einer Videokonferenz ist Kleidung wie in normalen Fortbildungen zu tragen.
  • Bei der Freigabe von Bildschirm teilen dürfen keine Inhalte gezeigt werden, die nichts mit der Fortbildung zu tun haben.

Verstöße gegen die Nutzungsordnung haben Folgen, die bis zu polizeilichen Anzeigen reichen können.

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die zur Nutzung der Big Blue Button Videokonferenzplattform erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung der Daten?

Verantwortlich ist die Donauschwäbische Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg, Geschäftsführer Herr Dr. Eugen Christ.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?

Fragen zum Datenschutz können Sie an Nadine Anskeit (info(at)deutsch-digital.de) stellen.

Zu welchen Zwecken sollen die Daten verarbeitet werden?

Die Verarbeitung ist erforderlich zur Nutzung der Big Blue Button Videokonferenzplattform über die unsere Live-Veranstaltungen angeboten werden.

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung.

Welche Daten werden bei der Nutzung von Big Blue Button verarbeitet?

Die Nutzung von Big Blue Button erfolgt ohne ein Benutzerkonto. Bei der Teilnahme an einer Videokonferenz werden Bild- und Tondaten verarbeitet, ein frei gewählter Benutzername (bei gewünschter Teilnehmerbescheinigung bitte Klarnamen verwenden), Einträge im Chat, Handzeichen, Inhalte des eigenen Bildschirms, wenn dieser freigegeben wird (sofern im Videokonferenzraum zugelassen) und vom Server erhobene Daten (Logfiles) zu Betriebssystem, IP Adresse, Browsertyp und Browserversion, Sprache, Datum und Uhrzeit der Nutzung.

Wer hat Zugriff auf die Daten?

Zugriff auf die Daten der Videokonferenz (Bild- und Tondaten, Chateinträge, Handzeichen, freigegebene Bildschirminhalte) haben alle Teilnehmer der Videokonferenz. Der Zugriff auf die vom Server erhobenen Logdaten durch den Anbieter ist nur auf Weisung und zu Zwecken der Schule zulässig.

An wen werden die Daten übermittelt?

Wir nutzen die Big Blue Button Videokonferenzplattform über den Anbieter idea-sketch (idea-sketch.com, c/o Uwe Schützenmeister, Torgauer Str. 56, 01127 Dresden) mit einem Vertrag zur Auftragsverarbeitung, der sicherstellt, dass die Daten der Schule nur auf unsere Weisung und zu unseren Zwecken verarbeitet werden.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Alle bei einer Videokonferenz anfallenden existieren nur während der Videokonferenz. Bild- und Tondaten werden unmittelbar gelöscht, sobald sie zwischen den Teilnehmern übermittelt wurden. Die restlichen Daten werden automatisch nach Ende der Videokonferenz gelöscht. Es erfolgt keine Aufzeichnung, außer es wurde eine vorherige schriftliche Einwilligung aller Teilnehmer eingeholt.

Welche Rechte habe ich gegenüber der Donauschwäbischen Kulturstiftung des Landes Baden-Württemberg (DSK)?

Gegenüber der DSK besteht ein Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde des Landes Baden-Württemberg zu.